Von Pilgerwegen, Hansestädten und Heiligenverehrung

Jakobus Altar in Kalkar | Foto © Gustav Sommer

Zur Wirkungsgeschichte der hl. Willibrord
und Jakobus d. Ä. im Rhein-Maas-Mosel-Raum

Einladung

Workshop der St. Jakobus und Johannes-Gilde Emmerich am Rhein und des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte am Samstag, den 10.11.2018 | Beginenhof Kalkar

Veranstalter

LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte und St. Jakobus- und Johannes- Gilde e.V., Emmerich am Rhein

Dr. Hans Jürgen Arens, Gildemeister in Emmerich am Rhein schreibt:

Liebe Freunde des Apostels Jakobus,
hiermit laden wir, die St. Jakobus- und Johannes-Gilde e.V., Emmerich am Rhein, und der LVR, Institut Landeskunde und Regionalgeschichte, Sie herzlich zu unserem Workshop ein. Um verbindliche und schriftliche Anmeldung wird gebeten, da der historische Ort der Veranstaltung im Beginenhof in Kalkar eine begrenzte Aufnahmekapazität hat.
Der Workshop wird einige neue Aspekte der Jakobusverehrung Aufzeigen, die Gelegenheit zu besserem Kennenlernen der Jakobusverehrung führen können.
Aus Irland werden wir Informationen über die Verehrung des hl. Willibrord und die frühe Geschichte (ca. 7. Jahrh.) des Apostels Jakobus in Irland erfahren.
Wir freuen uns auf diesen ersten Workshop zur Thematik am Niederrhein und den Nachbarregionen an Rhein und Maas in den Niederlanden.
Es wird sicherlich spannend werden und wir hoffen auf viele neue und gute Perspektiven auf die Historie und die facettenreiche Verehrung des Apostels Jakobus.
Bis bald
Mit herzlichen Grüßen
in dei nomine feliciter – Glück auf, In Gottes Namen (hl. Willibrord)
Dr. Hans Jürgen Arens
Gildemeister der St. Jakobus- und Johannes- Gilde e.V., Emmerich am Rhein
www.jakobus-camino-emmerich.de
info@jakobus-camino-emmerich.de

Jakobus Altar in Kalkar | Foto © Gustav Sommer
Jakobus Altar in Kalkar | Foto © Gustav Sommer

Flyer

Anmeldekarte

Anfahrt Beginenhof Kalkar


Kurz-Info

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.