Vortrag Camino del Norte

Türme der Kathedrale in Santiago de Compostela | Foto © 2018 Gustav Sommer

Ähnlich wie der Camino Francés, so hat auch der Küstenweg in Spanien landschaftlich sehr viel Abwechslung zu bieten. Führt er einmal nicht am Meer entlang, so führt er durch Wälder, über Wiesen, über Berge und hinein in kleine Dörfer und Hafen-Städte. Daneben passiert er auch die bekannten Großstädte San Sebastian, Bilbao, Santander und Gijon.

So viel landschaftliche Schönheit hat auch seinen Preis und so kommt der Pilger das eine oder andere Mal ordentlich ins Schwitzen: Denn der Küstenweg hat auch viele Höhenmeter, die passiert und überwunden werden wollen. Daher ist er anspruchsvoller als der Camino Francés und der Caminho Portugues, besonders auf dem allerersten Stück bis Bilbao. Der Pilger wird oft mit schönen Aussichtspunkten belohnt die zum Rasten und Auftanken für die nächsten Herausforderungen einladen. Lediglich auf den letzten 200 Kilometern vor Santiago verlässt der Küstenweg das Meer und biegt landeinwärts ab, weshalb er spätestens ab dann auch den Beinamen „Camino del Norte“ trägt. Von seinen Begegnungen, Eindrücken und Erlebnissen erzählt der erfahrene Pilger Helmut Pasedag und zeigt wunderbare Bilder in seinem Vortrag in Wertherbruch.

Termin

Donnerstag, 1. November 2018, 14:30 Uhr

Hejo vom Pilgerstammtisch Bocholt schreibt:

Hallo liebe Stammtischler!

Wie ich heute im BBV gelesen habe, hält Helmut Pasedag am 1.November 2018 um 14:30 Uhr einen Vortrag über seinen  Jakobsweg Camino del Norte.

Wo: in Wertherbruch im Bürgertreff an der Wertherbrucher Str.

Da die Anzahl der Plätze auf Grund der Räumlichkeit begrenzt ist, ist eine telefonische Anmeldung 02873 / 1039 angebracht und bis zum 27. Oktober 2018 gewünscht.

In der Pause wird dann Kaffee und Kuchen angeboten.

Der Eintritt ist frei, ich glaube es wäre dann wohl eine Spende angebracht.

Buen Camino

Euer Hejo

Veranstalter

Telefon 02873 / 1039

Veranstaltungsort

Bürgertreff Wertherbruch, Wertherbrucher Str.

Anfahrt

Kurz-Info

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.