AGB

AGBs  Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.03.2018

Wir betreiben diese Seite privat und ehrenamtlich. Die Informationen auf dieser Seite richten sich an Privatpersonen.

Wir informieren hier über Events unterschiedlicher Veranstalter. Viele Veranstaltungen sind für Teilnehmer anmelde- und kostenfrei. Fallen für den Teilnehmer Seminarkosten an oder wird während der Veranstaltung eine Spende erbeten, weisen wird in den Ankündigungen und Beiträgen dieser Seite darauf hin.

Besteht die Notwendig einer Anmeldung oder Buchung, informieren Sie wir Sie darüber ebenfalls. Die Vertragssprache bei Anmeldungen ist deutsch.

Für ausgewählte Events bieten wir einen vereinfachten elektronische Anmeldungen auf dieser Seite an. Entprechende Events sind mit „Anmeldung möglich“ gekennzeichnet.

Anmeldung 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine elektronische Quittung der empfangenen Daten. Anmeldedaten werden gespeichert und spätestens acht Wochen nach Durchführung der Veranstaltung vom Anmeldeserver gelöscht.

In der Regel ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Anmeldedatums berücksichtigt. Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, schreiben wir Sie in die Warteliste ein und Sie werden per Mail darüber zeitnah informiert.

Bestätigung

Vor einer gebuchten Veranstaltung erhalten Sie in der Regel eine Mail von uns oder vom Veranstalter mit ergänzenden Informationen.

Anfahrt

Eine Anfahrbeschreibung finden Sie in der Regel auf dieser Seite unter der Beschreibung des jeweiigen Events.

Seminargebühren

Fallen für Sie als Teilnehmer Kosten an, werden Sie sowohl in der Ankündigung als auch während des Anmeldeprozesses darüber – sowie über die Zahlungsweise – informiert. Die Seminargebühren beinhalten die Teilnahme am Seminar und sind eine Umlage der Aufwendung für Raum, Infomaterial, etc. sowie für die Getränke während des Seminars.

Ihre Anmeldung wird verbindlich, sobald die Seminargebühr auf dem angegebenen Konto eingegangen ist.

Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr.

Absagen von Seminaren

Wir behalten uns vor, Seminare/Events bis eine Wochen vor Beginn abzusagen,
wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Hierüber werden Sie per Mail informiert und wir erstatten Ihnen eine bereits bezahlte Seminargebühr zurück.

Stornierungen

Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können, entstehen Ihnen bei einer Absage folgende Kosten: Bei Abmeldungen bis 8 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen 50 % der Seminargebühr  zurück. Bei Abmeldungen ab 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung behalten wir die Gebühr ein.

Durchführung

Der Veranstalter wird die Veranstaltungen gemäß der Beschreibung im
auf dieser Seite durchführen. Details im Ablauf des Programms sowie der Einsatz des angekündigten Trainers/Referenten/Moderators kann bei kurzfristigem, krankheitsbedingtem
Ausfall des Dozenten unter Wahrung des Gesamtcharakters geändert werden.

Garantie, Gewährleistung und Mängelrecht

Für die Seminar-Dienstleistungen mit Seminargebühren bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.  Berechtigte Mängelrügen im Rahmen des Gewährleistungs- und Mängelrechts gemäß Verbraucherrechterichtlinie (VRRL) ermöglichen verbraucherfreundlich die Erstattung der Anmeldegebühr durch pilger-event.de

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko.

Wir schließen die Haftungsübernahme für Schäden jeglicher Art aus, soweit diese nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhalten unseres Veranstaltungsleiters beruhen. Der Haftungsausschluss gilt für Personen – wie auch für Sachschäden, insbesondere für Folgen von Unfällen und für den Verlust persönlicher Gegenstände.

Wir setzen voraus, dass bei den Teilnehmern von körperlich anspruchsvolleren Veranstaltungen keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Die Teilnehmer erklären mit ihrer Anmeldung verbindlich, dass bei ihnen keine gravierenden gesundheitlichen Risiken bestehen.

Die Teilnehmer erkennen unseren Haftungsausschluss für Schäden aller Art ausdrücklich an.

Wir erkennen an, dass der Veranstaltungsleiter einen Teilnehmer zu Beginn oder während einer körperlich anspruchsvollen Veranstaltung ganz oder teilweise hiervon ausschließen kann, wenn der betreffende Teilnehmer die Voraussetzung für diese Veranstaltung nicht erfüllt oder sicherheitsrelevante Anweisungen des Veranstaltungsleiters nicht erfüllt.

Datenschutz

Pilger-Event erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert personenbezogene
Daten aus den Kontakt- und Anmeldeformularen dieser Seite und gibt diese zur Vorbereitung und Durchführung des Events an den Veranstalter gemäß dem Datenschutz im Impressum weiter. Eine Weitergabe Ihrer Daten darüber hinaus erfolgt nicht.

Widerruf

Unsere Widerrufsbelehrung finden Sie hier.

Fragen

Bei Fragen nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.